Texte zu Theorie und Methodik der Transaktionsanalyse in Psychotherapie, Beratung, Supervision, Coaching und Bildung

1. PSYCHOTHERAPIE MIT PAAREN MIT DEM SKRIPT-SYSTEM

2. THERAPIEVERLAUF, THERAPIEPLANUNG UND THERAPEUTISCHE BEZIEHUNG

3. DIAGNOSE VON ICH-ZUSTÄNDEN IN DER THERAPEUTISCHEN BEZIEHUNG

4. BEZIEHUNGSORIENTIERTE TRANSAKTIONSANALYTISCHE GRUPPENTHERAPIE

5. DER PROZESS DER SKRIPTBILDUNG IN TIEFENPSYCHOLOGISCH - TRANSAKTIONSANALYTISCHER SICHT

6. METHODEN UND TECHNIKEN TIEFENPSYCHOLOGISCHER TRANSAKTIONSANALYSE

7. PHASEN BEZIEHUNGSORIENTIERTER TEAMSUPERVISION

8. COACHING UND SUPERVISION: UNTERSCHIEDE UND GEMEINSAMKEITEN

9. DIE SPRACHE DER TRÄUME. ÜBERLEGUNGEN ZU EINER TRANSAKTIONSANALYTISCHEN THEORIE DES UNBEWUSSTEN

10. PRAXIS DER PSYCHOTHERAPEUTISCHEN ARBEIT MIT TRÄUMEN

11. BEZIEHUNGSORIENTIERTE KURZZEITTHERAPIE

12. THEORIE DER PRAXIS: EIN METAMODELL ZUR INTEGRATION TRANSAKTIONSANALYTISCHER METHODEN

13. TRANSAKTIONSANALYSE IN SUPERVISION UND COACHING : EIN DREIDIMENSIONALES MODELL: Prozess, Beziehung und Entwicklung.

14. NARZISSMUS: DAS FALSCHE UND DAS WAHRE SELBST

15. TRANSAKTIONSANALYTISCHE PSYCHOTHERAPIE: BEGEGNUNG UND ENTWICKLUNG

16. ANGST: INTUITION UND DAS UNBEWUSSTE IN DER PSYCHOTHERAPIE

17. ICH BEZIEHE MICH AUF DICH…GESCHICHTEN ÜBER UND AUS PSYCHOTHERAPIE, BERATUNG UND COACHING

18. PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG IM COACHING METAPHERN UND GESCHICHTEN

19„ICH KANN SIE DOCH NICHT ALLE AUF EINMAL LIEBEN!“ TRANSAKTIONSANALYSE UND PÄDAGOGISCHE BEZIEHUNG

20. DIE GESCHICHTE VOM TRAUMSCHLUCKER. ANGST VOR DEM FREMDEN UND ALLTAGSFASCHISMUS

21. STROKES: GESCHICHTEN VON LIEBE UND NICHT-LIEBE

22. BURNOUT. PSYCHODYNAMIK UND ARBEITSANSÄTZE

23. TRANSAKTIONSANALYTISCHE PAARTHERAPIE.: BLEIBEN WIRD DA? JA, WIR WERDEN UNS VERÄNDERN,

24. SYSTEMISCHE THERAPIE MEETS TRANSAKTIONSANALYSE

25. MUSS ICH IMMER MÜSSEN? PSYCHODYNAMIK AM ARBEITSPLATZ

26. DER UMGANG MIT SKRIPTS IN DER TA-AUSBILDUNG

27. DIE HEISSE KARTOFFEL: DAS WEITERGEBEN VON ANGST UND SCHULD VON EINER GENERATION AUF DIE NÄCHSTE

28. GESCHICHTEN VON LIEBE UND NICHT-LIEBE. MÄRCHENHAFTE WEGE AUS DEM SKRIPT UND IN DAS SKRIPT

29. "DU BIST DER MENSCH MEINES LEBENS!" WENN PAARE SICH FINDEN - INTUITION UND DER UNBEWUSSTE LEBENSPLAN 

30. DAS WIEDERENTDECKEN DES INNEREN KINDES. NEUGIER UND FREUDE DURCH DAS ÜBERWINDEN VON SCHAM WIEDERFINDEN.

31. GAMES PEOPLE PLAY. DAS KONFLIKTMODELL DER TRANSAKTIONSANALYSE.

32. RESILIENZ IN DER POSITIVEN TRANSAKTIONSANALYSE. 

33. POSITIVE TRANSAKTIONSANALYSE IN PAARTHERAPIE UND PAARBERATUNG.

34. "NIE SOLLST DU MICH BEFRAGEN..." DAS PAAR UND SEIN UNBEWUSSTES GEHEIMNIS

35. AUF DER SPUR DER FRÜHEN SKRIPTENTSCHEIDUNGEN: PROFESSIONELLE UND KINDLICHE INTUTION IN DER POSITIVEN TRANSAKTIONSANALYSE

36, ICHZUSTÄNDE UND TRANSAKTIONEN: EINFÜHRUNG IN DIE TRANSAKTIONSANALYSE

37. "SPIEGLEIN, SPIEGLEIN AN DER WAND...": ALLTÄGLICHER UND PATHOLOGISCHER NARZISSMUS BEI MÄNNERN

 

 

 

nach oben