Die "Kunst der starken Führung" ist erschienen!

02.10.2016

Die „Kunst der starken Führung“ ist seit dem 30.9. im Buchhandel erhältlich! Im Klappentext nennt der Verlag (Fischer&Gann) es ein „Kompendium der modernen Führungskunst“. Ich habe es gemeinsam mit Henning Schulze verfasst, und es ist viel umfangreicher geworden als ursprünglich geplant, insgesamt 450 Seiten. In einem allgemeinen Teil werden vorgestellt
- Die fünf Dimensionen des Führens (Persönlichkeit der Führungskraft, Persönlichkeiten der Mitarbeiter_innen, Kommunikation, Führungskraft und Organisation)
- Die fünf Stellschrauben des Führens (Autonomie, klare Rollen, klare Grenzen, Motivation und Selbstmotivation, Resilienz)
An fünf Fallbeispielen werden diese Aspekte mit Hilfe von „Landkarten“ aus der Transaktionsanalyse verdeutlicht, besonderes Gewicht kommt der Resilienz und dem von uns entwickelten Resilienz Inventory zu.
Im zweiten Teil werden mithilfe von Dimensionen, Stellschrauben und Landkarten die zwölf gängigsten Führungsherausforderungen beschrieben (Die Einsamkeit des Führens, Burnout, Führen im Team, Krisensituationen, Entscheidungen treffen, Unpopuläre Entscheidungen kommunizieren, Changeprozesse, Lob und Kritik, Konfliktmanagement, Führen ohne disziplinarische Verantwortung, Delegieren, Führen im Sandwich). Viel Spaß beim Lesen und beim Durcharbeiten der vielen Übungen!
Nach dem Paartherapie-Buch „Trennung oder Neubeginn“ beschäftigt sich die „Kunst“ mit dem zweiten Aspekt meiner praktischen Tätigkeit: der Arbeits- und Organisationspsychologie und der Führungskräfteentwicklung. Das nächste Projekt ist schon in der Pipeline, und diesmal wird es wieder um Persönlichkeitsentwicklung und die Seele des Menschen. „Der Roman meines Lebens. Der unbewusste Lebensplan - Hilfe zu persönlichem Wachstum“ ist der Arbeitstitel, wieder ist Henning Schulze mit im Boot, und wieder wird das Buch bei Fischer&Gann erscheinen (im Herbst 2017). Mehr darüber bald an dieser Stelle!