Archiv

Die Quellen der Resilienz: Unser neues Buch erscheint im Herbst 2021

26.07.2020

Die vergangenen Monate standen im Zeichen der Corona-Pandemie, des Lockdowns, der Veränderungen unserer Lebensumstände, unserer sozialen Beziehungen und der entsprechenden Anforderungen an unsere Psyche. Immer deutlicher wird, dass wir erst mitten drin in dieser Situation stehen und dass ihre Wirkungen und Nachwirkungen noch nicht annähernd absehbar sind.

Resilienz: Die Psychodynamik der Widerstandsfähigkeit

13.05.2020

Der vierte Corona-Blog

Wieder zurück in der Praxis

06.05.2020

In den letzten Tagen habe ich wieder meine psychotherapeutische Arbeit in der Praxis aufgenommen - nach sieben Wochen Online-Therapien. Natürlich arbeiten wir in der Praxis unter den entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen. Ich weite meine Tätigkeit erst allmählich aus. Sie können gerne mit mir wegen eines Termins über das Kontaktformular oder telefonisch in Verbindung treten, es kann allerdings im Moment zu Wartezeiten bis zu einem Erstgespräch kommen.

Die Öffnungszeiten der Praxis sind zur Zeit von Montag bis Freitag von 11 - 16 Uhr.

Die Pandemie verändert uns: konstruktiv mit dem Trauma umgehen. Der dritte Corona-Blog

09.04.2020

„Gib Worte deinem Schmerz: Gram, der nicht spricht
Presst das beladne Herz, bis dass es bricht.“

(Shakespeare, Macbeth, 4. Akt, 3.Szene)

"Nach dem Krieg um halb sechs..." Der zweite Corona-Blog

28.03.2020

Dieses Zitat stammt aus dem satirischen Roman „Der brave Soldat Schwejk“ des tschechischen Autors Jaroslav Hašek und trifft genau das, worum es jetzt, nach zwei Wochen Corona-Ausnahmesituation, geht: um die Hoffnung. Schwejk, nur scheinbar einfältig, führt Krieg und Massenmord ad absurdum und schafft es, so den ersten Weltkrieg zu überleben. Damit kann er der immer wieder gegeben Zusage treu bleiben, sich „nach dem Krieg um halb sechs“ mit seinen Freunden im Wirtshaus zum Kelch in Prag wieder zu treffen.

Physical Distancing, aber Social Contact

23.03.2020

Psychologische und psychotherapeutische Begleitung in besonderen Zeiten

Schwerpunkte für 2020

05.02.2020

Mein Jahresprogramm für das gerade begonnene Jahr enthält – neben dem laufenden Betrieb in der Praxis mit Einzel- und Paartherapie, Coaching und Supervision – auch einige neue Angebote.

Ausblick auf das Jahr 2020

01.11.2019

Mein Jahresprogramm für das kommende Jahr enthält – neben dem laufenden Betrieb in der Praxis mit Einzel- und Paartherapie, Coaching und Supervision – auch einige neue Angebote.

Drei Tage mit Positiver Transaktionsanalyse

15.02.2019

Ein Fixpunkt meines Jahresprogrammes sind die zwei Selbsterfahrungsseminare im Yspertal im Waldviertel, die ich gemeinsam mit Henning Schulze durchführe. Die Termine heuer sind:
Freitag, 15.03., 14.00 bis Sonntag, 17.03., 16.00
Freitag, 27.09., 14.00 bis Sonntag, 29.09., 16.00

Herbst 2018

17.10.2018

Der heiße Sommer ist endgültig vorbei und mit dem Herbst tut sich vieles in meiner Praxis und auch bei DICTA, dem Donau Institut Campus für Transaktionsanalyse. Am 1.9. erschien ein Interview mit mir in den Oberösterreichischen Nachrichten über Paare und die Gefahr der Trennung nach dem Urlaub.

Seiten